| 00.00 Uhr

Hilden
Junge Union Hilden wählt neuen Vorstand

Hilden. Die Nachwuchsorganisation der Hildener Christdemokraten hat einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist der 16-jährige Norman Leppin, der mit seiner Bewerbungsrede die Mitglieder von sich überzeugen konnte.

Neue stellvertretende Vorsitzende sind Alina Hufmann und Maximilian Rosenow. Der geschäftsführende Vorstand wird ergänzt durch den Schatzmeister Tristan Zeitter, den Geschäftsführer Michael Wegmann und die Schriftführerin Astrid Schimang. Der Vorstand wird durch die Beisitzer Ramon Kimmel, Philip Razum, Ronja Immelmann, Miriam Meding, Tom Gierlich und Marina Krischick komplettiert. Die Junge Union Hilden setzt sich für kostenfreies Wlan in der Fußgängerzone Mittelstraße ein, für Bereiche speziell für Jugendliche und Heranwachsende sowie für die Einführung des papierlosen Stadtrates. Die Nachwuchsorganisation der Christdemokraten hat in Hilden rund 60 Mitglieder. Im Stadtrat ist die CDU mit 14 Mandaten vertreten. Damit ist sie nach der SPD (16 Mandate) die zweitstärkste Fraktion.

CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Schlottmann aus Hilden berichtete über ihre Arbeit im Landesparlament und Projekte der schwarz-gelben Regierung. Sebastian Köpp, Vorsitzender der Jungen Union Kreis Mettmann, sprach über Vorhaben der Jungen Union auf Kreisebene.

(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Junge Union Hilden wählt neuen Vorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.