| 00.00 Uhr

Hilden
Kalle Pohl schießt ein "Selfi in Delfi"

Hilden. Sollte es nicht "Selfie in Delphi - heißen?" Ja, aber dies gilt nicht bei Kalle Pohl. Sein neues Programm heißt "Selfi in Delfi". Die Veranstaltung anlässlich der Kleinkunstreihe "Kultur mobil" findet am Samstag, 29. August, statt. Beginn ist um 19 Uhr im Heinrich-Strangmeier-Saal, Altes Helmholtz, Gerresheimer Straße 20. Der Ticketverkauf hat begonnen.

Jeder, der Pohls Vetter Hein Spack kennt, weiß, dass es für ihn Wichtigeres gibt als orthographische Spitzfindigkeiten. Vetter Spack interessiert auf seiner Bildungsreise wo in Delphi der Strand ist - und wann das Orakel öffnet, weil es ihm die Lottozahlen vorhersagen soll. Aber Hein Spack ist nur eine Figur in der sich unser Alltag widerspiegelt. Pohl's neues Programm ist facettenreicher und komischer denn je unterwegs. So zieht seine Tante Mimi über eierlegende Nacktkünstlerinnen, den Feminismus und über "Waschlappen!" her, gemeint sind hier kleinlaute Männer. Ein Kettensägen-Massaker gestaltet sich überraschend harmonisch. Jungen Paaren soll mittels Windel-App und Baby Manual die Angst vorm Kinderkriegen genommen werden. Ein blasierter Fernsehverkäufer wird gewürgt, und am Beispiel der Bonobo-Schimpansen wird deutlich, dass für den Weltfrieden nur eines nötig wäre: "Hemmungsloser Sex".

Zudem präsentiert Kalle Pohl komische Lieder zum Akkordeon, führt die Weltpremiere seines Musicals auf und legt eine klassische Ballettnummer mit Schaf aufs Parkett.

Künstler Pohl ist Sänger mit Akkordeon, Poet, Puppenspieler und Ballett-Tänzer. Er bringt tragikomische Figuren auf die Bühne, die jeder schon mal erlebt hat - womöglich auch bei sich zu Hause.

Der Abend ist eine Veranstaltung des Kulturamtes der Stadt Hilden. Eintrittskarten zum Preis von 16,50 Euro können bei der Ticket-Zentrale in der Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3, oder eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse erworben werden. Die Eintrittskarten sind im VRR-Gebiet Süd als Fahrausweise gültig. Barrierefreier Zugang möglich.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Kalle Pohl schießt ein "Selfi in Delfi"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.