| 15.17 Uhr

Hilden
Kilometerlanger Stau nach Unfall vor Baustelle

Hilden. Ein medizinischer Notfall auf der A3 vor dem Kreuz Hilden i Richtung Köln hat im Berufsverkehr am Montagmorgen für einen kilometerlangen Stau gesorgt. Seit 7.07 Uhr ist die Fahrbahn wieder frei. 

Eine Frau hielt wegen eines Notfalls gegen 6.15 Uhr zwischen dem Kreuz Ratingen-Ost und Hilden auf dem rechten Fahrstreifen an und rief den Notarzt. Sie wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Da die Polizei zunächst von einer ungesicherten Unfallstelle ausging, rückte die Feuerwehr aus - und blockierte zeitweise die linke Spur. Auf bis zu sechs Kilometer staute sich der Verkehr. Auch in Erkrath ging nichts mehr, denn viele Autofahrer fuhren von der A3 ab, so dass am Morgen die Straßen verstopft waren.

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.

grün = freie Fahrt

gelb = hohes Verkehrsaufkommen

rot = stockender Verkehr

(irz)