| 00.00 Uhr

Jasmin Jäger
Kinder sind die Kunden von morgen

Alle zwei Jahre veranstaltet die Stadtbücherei ein großes Fest für die Jüngsten. Von Sandra Grünwald

Auf dem Nove-Mesto-Platz ist was los. Das Spielmobil hat jede Menge Vergnügungsangebote mitgebracht. Ein türkischer Eisverkäufer bietet außergewöhnliches türkisches Eis aus Ziegenmilch an. In einem Kinderplanschbecken schwimmen bunte Enten, die von den Kindern geangelt werden müssen. "Wir veranstalten alle zwei Jahre ein Kinderfest", sagt Nadine Reinhold von der Stadtbücherei Hilden. Doch in diesem Jahr ist das Kinderfest gleichzeitig der Auftakt zu einer Aktionswoche, die ganz unter dem Motto "Viele Länder - ein Treffpunkt" steht. Und so geht es auch beim Kinderfest multikulturell zu. Internationale Spiele warten auf die Kinder, sie können sich Buttons mit ihrem Namen auf Arabisch herstellen lassen und in Fühlkisten gilt es auch Internationales zu ertasten. "Wie den Eiffelturm", verrät Nadine Reinhold. Außerirdisch wird es dann mit den Star Wars Troopers. So konnten die Besucher durchaus auch Darth Vader begegnen. "Ich habe eine gelbe Ente gefangen", freut sich die vierjährige Marie. "Ich wollte mich hier einmal umsehen und für Marie gibt es hier ja auch einiges zu erleben", erzählt ihre Mutter Manuela Schmidt. Sie ist hat noch keinen Büchereiausweis, aber überlegt, ob sie sich nicht einen besorgen soll: "Ich lese nämlich gerne." Das tun auch Flüchtlinge. Das brachte Bibliothekarin Karin Lachmann auf die Idee für diese Aktionswoche.

"Wir haben ja eine neue Abteilung", erklärt ihre Kollegin Nadine Reinhold. "Willkommen in Hilden" heißt sie. Darüber hinaus bietet die Bücherei die Aktion "Ich schenk dir ein Buch" an: Leute können ein Buch für Flüchtlinge kaufen. "Ich habe meinen Mann und meinen Sohn überzeugt und kann jetzt drei Bücher kaufen", freut sich Nadine Reinhold. "Das finde ich eine ganz tolle Aktion", meint auch Jasmin Kerner, die mit Sohn Paul zum Kinderfest gekommen ist. Sie liebt vor allem Fantasyromane und liest auch gerne mal ein englisches Buch. Doch jetzt möchten sie und ihr Sohn erst einmal ein türkisches Ziegenmilch-Eis probieren - das ist bei der Hitze genau das Richtige. Dann wollen sie das städtischen Spielmobil besuchen und auf die Torwand schießen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jasmin Jäger: Kinder sind die Kunden von morgen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.