| 00.00 Uhr

Hilden
Kinder und Jugendliche experimentieren mit Ton

Hilden. Die Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK bietet im November und Dezember zwei Kurse, in denen mit Ton gearbeitet wird.

Der erste Kurs richtet sich an Kinder von vier bis sieben Jahren. Spaß, Spaß, Spielen und Erleben mit dem schon für die ganz Kleinen faszinierenden Material Ton steht in diesem Kurs im Vordergrund. Inspiriert von der Vorweihnachts- und Winterzeit können kleine Schätze fantasievoll geformt, gematscht, modelliert und schließlich bemalt werden. Der Kurs findet an drei Samstagen (2. Dezember, 9. Dezember, und 16. Dezember) jeweils von 10 Uhr bis 11.30 Uhr statt.

Der Kurs für Kinder und Jugendliche von sechs bis dreizehn Jahren findet am Samstag, 11. November (10 Uhr bis 13 Uhr), Freitag, 17. November (15.30 Uhr bis 18.30 Uhr) und Samstag, 25. November (10 Uhr bis 13 Uhr) statt. Bauen mit Ton steht im Mittelpunkt des Kurses. Jedes Kind formt von eigener Hand sein Werkstück und dabei werden unterschiedliche Techniken des Modellierens vermittelt. Aus Ton werden Lichterspiele in Form von Säulen, fliegenden Engeln, Räucherlichtmännchen, Teelichtern oder Fantasiehäusern geformt und modelliert. Alles wird mit schönen Farben angemalt und dann heißt es "Lichter an zum Lichterfest". Der Kurs soll dazu ermutigen, die eigene Kreativität mit dem Material Ton zu entdecken oder zu vertiefen. Der Workshop wird individuell gestaltet und ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Schriftliche Anmeldungen nehmen die Mitarbeiterinnen des Kulturamtes per Mail (kukuk@hilden.de), per Fax (02103-72239), per Post (Kulturamt Hilden, Am Rathaus 1, 40721 Hilden) oder persönlich im Rathaus (Raum 327) entgegen.

(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Kinder und Jugendliche experimentieren mit Ton


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.