| 00.00 Uhr

Hilden/Haan
Kinder ziehen Gewinnzahlen der Lions-Kalender

Hilden/Haan. Ganz klar - die wahren Glücksbringer waren diesmal an ihren roten Zipfelmützen zu erkennen: Die Lions-Clubs in Hilden und Haan versicherten sich jetzt der tatkräftigen Unterstützung von Kita-Kindern, um die Gewinner ihrer Adventskalender-Aktionen festzulegen. In Haan zogen Mädchen und Jungen der Awo-Kita am Bandenfeld die Gewinner-Zahlen, in Hilden waren es die "Kita Kunterbunt". Das Prinzip ist einfach: Für einen guten Zweck haben beide Clubs Adventskalender verkauft. Von den jeweils sechs Euro, die in Hilden und Haan verlangt werden, fließen fünf in caritative Projekte, die von den Clubs unterstützt werden. Doch es profitieren auch die Käufer: In Haan wurden 2000, in Hilden 5000 Kalender verkauft. Hinter jedem ihrer Türchen sind Losnummern zu finden. Mit ein bisschen Glück können die Besitzer damit einen Preis gewinnen. Diese Preise wurden von Sponsoren gespendet. In Hilden besteht der Hauptpreis in einem Barbetrag von 1000 Euro. Doch auch in Haan gibt es wertvolle Preise: Darunter sind in diesem Jahr beispielsweise ein Wochenende mit einem Jeep, zahlreiche Restaurant-Gutscheine oder Gutscheine für einen Frisörbesuch.

Die Gewinnnummern werden ab dem 1. Dezember in der Rheinischen Post, mit einem Kadomo-Auto sowie auf den websites bekannt gegeben.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden/Haan: Kinder ziehen Gewinnzahlen der Lions-Kalender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.