| 00.00 Uhr

Hilden
Kinderwagen brennt in Asylunterkunft

Hilden. Die Feuerwehr wurde am Montag gegen 23.10 Uhr zur Asylunterkunft an der Beckersheide gerufen. Ein im Flur abgestellter Kinderwagen war aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Drei aufmerksame Bewohner hatten das Feuer jedoch bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte gelöscht. Vier Bewohner mussten mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ambulant behandelt werden. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einer Brandstiftung aus. Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund seien derzeit nicht erkennbar. Hinweis gehen an die Polizei unter Telefon 02103 898-6410.
(arue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Kinderwagen brennt in Asylunterkunft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.