| 00.00 Uhr

Hilden
Kita-Plätze - Eltern sollten sich im November anmelden

Hilden. Die Stadt Hilden und die freien Träger bitten Eltern, die ab dem Kindergartenjahr 2017/2018 einen Betreuungsplatz für ihr Kind benötigen, sich bis Ende November anzumelden.

Über das Online-Portal "Little Bird" können Familien sich einen Überblick über geeignete Betreuungsangebote in ihrer Nähe verschaffen. Sie wählen nach verschiedenen Kriterien aus und melden ihr Kind über die zentrale Vormerkliste für bis zu fünf Einrichtungen an.

Die Plätze werden zum 1. Februar 2017 vergeben. Nach der Zusage sollten sich Eltern innerhalb von 14 Tagen für einen Platz entscheiden und dem Kindergarten direkt eine Rückmeldung geben. Familien, die bis Ende April 2017 keine Bestätigung bekommen haben, aber dringend einen Betreuungsplatz benötigen, können sich kurzfristig beim Amt für Jugend, Schule und Sport melden. Ansprechpartnerinnen sind Andrea Funke (Telefon 02103 72522) und Marianne Rutten (Telefon 02103 72575), E-Mail: kitaservice@hilden.de. Eine weitere Betreuungsmöglichkeit ist die Tagespflege. Auch für diese Plätze wird für das kommende Kindergartenjahr 2017/2018 der Bedarf im Kitaplatzvergabeprogramm Little Bird registriert. Zusätzlich ist vor der Vermittlung ein ausgefüllter Antrag notwendig. Die entsprechenden Dokumente sowie die Ansprechpartnerinnen finden Eltern unter hilden.de/tagespflege.

Eine Übersicht aller Betreuungsmöglichkeiten in Hilden und weiterführende Informationen gibt es auf der Stadtseite (www.hilden.de) unter Familienportal, Stichwort "Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege".

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Kita-Plätze - Eltern sollten sich im November anmelden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.