| 00.00 Uhr

Hilden
Klassik-Aufführung mit internationalen Solisten

Hilden. "Es lacht der Mai" heißt das Veranstaltungsmotto, wenn die Hildener Kantorei am 1. Mai ab 19 Uhr in der Friedenskirche, Molzhausweg 2, zusammen mit hervorragenden Solisten den Beginn des Wonnemonats einläutet. Mendelsohns "Walpurgisnacht" gilt als Geheimtipp in Sachen Chormusik. Alte Mythologie und Riten zur Feier der Walpurgisnacht, aber auch die erbitterten Kämpfe zwischen Christen und Andergläubigen werden spannend vertont. Bei der Aufführung wird auch mit szenischen Elementen gearbeitet. Schuberts "Nachtgesang im Walde" für Männerchor und vier Hörnern sowie Brahms "Vier Gesänge für Frauenchor, Harfe und zwei Hörner" ergänzen das Programm.

Unterstützt wird die Kantorei Hilden von zwei Solisten von Weltklasse-Format: Alina Bercu ist eine junge rumänische Pianistin. Die 26-Jährige spielt bei ihrem Debüt in Hilden die "Estampes" von Debussy. Fabiana Trani ist die Soloharfenistin der Düsseldorfer Symphoniker. In Hilden hat sie bereits mehrfach mit ihrem Harfenspiel das Publikum begeistert. Außerdem wirken mit: Karolin Zeinert (Alt), Wolfram Wittekind (Tenor), Menno Koller (Bass), Hornquartett Christoph Thelen. Eintritt 10 Euro (ermäßigt 5 Euro).

(höv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Klassik-Aufführung mit internationalen Solisten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.