| 00.00 Uhr

Hilden
"Knaacks Büdchen" siegt bei RP-Gewinnspiel

Hilden. Der Kiosk am Hildener Lindenplatz ist der beliebteste der RP-Leser überhaupt: Das ist das Ergebnis eines Gewinnspiels, an dem sich mehr als 1000 RP-Leser aus dem gesamten Verbreitungsgebiet beteiligt haben. Sie konnten per Tippkarte und online "ihren" Kiosk wählen, dabei hat "Knaacks Büdchen" von Inhaber Wolfgang Kesseler die weitaus meisten Stimmen auf sich vereint.

"Sie machen hier anscheinend einiges richtig", sagte Andreas Reschke vom Vertrieb der Rheinischen Post, als er Kesseler gestern Mittag seinen Geldpreis übergab: 500 Euro zur freien Verwendung. Die weiteren 500 Euro Preisgeld teilen sich der Zweitplatzierte (ein Kiosk aus Mönchengladbach) und der dritte Sieger (ein Büdchen aus Düsseldorf). Außerdem werden 1000 Euro unter allen Lesern verlost, die sich beteiligt haben. "Das war eine gut gemachte Aktion", gab Wolfgang Kesseler das Lob an Reschke zurück, "mich haben viele Leute darauf angesprochen." Seit dem Jahr 2000 führt er das Büdchen, das unzählige Stammkunden hat und in Hilden als eine Institution gilt. Es ist an sieben Tagen in der Woche geöffnet.

Einige der Kunden beglückwünschten Kesseler gestern schon bei der Preisübergabe.

(gök)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: "Knaacks Büdchen" siegt bei RP-Gewinnspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.