| 00.00 Uhr

Hilden
Künstler Sirtl zeigt Bilder, Holzreliefs und Skulpturen

Hilden. Der Maler und Bildhauer Hermann Sirtl zeigt seine künstlerische Vielfalt mit einer Ausstellung im Haus Hildener Künstler (Hofstraße 6). Seine Bilder haben eine grafische Anmutung. Ihre Formen sind vorwiegend weiche, farblich-fließende Elemente, die endlose Linien aneinander fügen und miteinander verbinden. Für die Malerei sammelt der Künstler Ideen, Impulse und Eindrücke, um sie zu einem Gesamtbild zu verarbeiten. Damit zeigt er sein Inneres, seine Vorstellungen, Interessen, Ideen, eben seine Art, die Dinge und deren Zusammenhänge zu sehen und lässt den Betrachter daran teilhaben. Der Entstehungsprozess seiner Reliefs und Skulpturen ist ähnlich.

Der Werkstoff Holz hat durch Maserung und Wuchs ein natürliches Eigenleben. "Man kann diese Gegebenheiten aufgreifen und verwerten, oder einen Plan verfolgen, dazwischen ist alles möglich", sagt Sirtl. "Möglichst unkonkret bleiben, aber trotzdem bestimmte Assoziationen hervorrufen", beschreibt er als ein Ziel seiner Holzarbeiten. "Wenn ich eine Idee für eine Skulptur oder ein Bild in die Tat umsetzte, und am Ende das Ergebnis tatsächlich so ist wie die ursprüngliche Idee, dann empfinde ich eine große innere Zufriedenheit." Hermann Sirtl leitet im Haus Hildener Künstler seit April einen Workshop für kreative Holzgestaltung, dessen Ergebnisse im kommenden Jahr in einer eigenen Ausstellung zu sehen sein werden. Die öffentliche Vernissage ist am Freitag, 25. November, um 18 Uhr. Die Begrüßung übernimmt Stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Münnich. Öffnungszeiten der Ausstellung: Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Künstler Sirtl zeigt Bilder, Holzreliefs und Skulpturen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.