| 00.00 Uhr

Hilden
Künstler verkaufen Druckoriginale

Hilden. Die Blätter sind nummeriert und handsigniert und kosten 80 bis 100 Euro.

Das Haus Hildener Künstler H6 wird am dritten Juniwochenende zum Entdeckermarkt für Kunstliebhaber. Denn am Samstag, 17. Juni, und am Sonntag, 18. Juni, werden in dem Galerieraum Kunstdruckoriginale ausgestellt, die auch erworben werden können. Gezeigt werden 19 Arbeiten von acht Künstlern, deren Jahresgaben in Kleinserien gedruckt wurden. Vertreten sind der Maler und Bildhauer Klaus Christ, der Grafiker und Zeichner Rolf Escher, der Künstler und Bühnenbildgestalter Frank Esser und die Künstlerin und Architektin Imke Brueren. Außerdem gibt es Arbeiten des Künstlers Boris Fröhlich, Werke des Designers und Illustrators Andreas Nossmann, Drucke des Bildhauers und Malers Hans Ulrich Prange, sowie Arbeiten des Malers und Holzschneiders Werner Reuber.

Alle Exponate - Holzschnitte, Radierungen und Lithographien - sind nummeriert und handsigniert. Es sind Kleinauflagen zwischen ursprünglich 20, 40 und 80 Exemplaren. Die Größe der Bilder variiert zwischen mindestens 10 x 7,5 cm (Fröhlich), 20 x 30 cm (Nossmann) und 55 x 44 cm (Esser) und weitere Maße. Preislich liegen die Kunstblätter zwischen 80 und 100 Euro, sie werden ungerahmt verkauft. Interessierte können sich auf der Webseite des Künstlervereins einen Überblick über die Kunstblätter verschaffen: www.hofstrasse6.de . Die Ausstellung ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Künstler verkaufen Druckoriginale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.