| 00.00 Uhr

Hilden
Kulturamt empfiehlt: Wahlabos unter den Weihnachtsbaum legen

Hilden. Das Kulturamt der Stadt Hilden gibt knapp drei Wochen vor dem Weihnachtsfest einen Geschenktipp: Mit einem Wahl-Abonnement für zwei oder vier Veranstaltungen können sowohl die Theaterveranstaltungen als auch Veranstaltungen der Kleinkunst- und Kabarettreihe "Kultur mobil" und alle anderen Veranstaltungen des Kulturamtes besucht werden. Wahl-Abonnements können dienstags und mittwochs zwischen 8 und 16 Uhr sowie donnerstags zwischen 8 und 18 Uhr im Kulturamt im Rathaus (Raum 327 oder 325) gekauft werden. Darauf weist die Stadtverwaltung hin.

Auch ein gemeinsamer Besuch einer ausgewählten Veranstaltung ist eine Geschenkmöglichkeit. Das Neujahrskonzert am Montag, 1. Januar, 16 Uhr, etwa bietet einen musikalischen Einstieg ins Kulturjahr 2018. Friedemann Wuttke wird mit seinem Programm "Gitarrenfarben" in der Hildener Reformationskirche zu Gast sein.

Am Donnerstag, 25. Januar, 20 Uhr, ist die Familie Malente mit ihrem Abschiedsprogramm "Vielen Dank für die Blumen" in der Hildener Stadthalle zu sehen.

Außerdem wiederholt die Laientheatergruppe "Itterbühne" ihr erfolgreiches Stück "Eiermeiers Kurschatten" am Samstag, 24. Februar, um 19 Uhr und am Sonntag, 25. Februar, um 15.30 Uhr im Heinrich-Strangmeier-Saal im Alten Helmholtz, Gerresheimer Straße 20.

Auch eine Fahrt in die Deutsche Oper am Rhein, Düsseldorf, steht Anfang 2018 auf dem Programm. Am Freitag, 3. Februar, besuchen die Teilnehmer Gaetano Donizettos Oper "Don Pasquale". Die Anmeldefrist hierfür endet am 22. Dezember.

Kinder und Jugendliche kommen ebenfalls nicht zu kurz. "Hans im Glück" wird am Montag, 12. März, um 16 Uhr in der Hildener Stadthalle aufgeführt. Auch die neuen Kurse der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK starten im Januar.

Eintrittskarten zu den Veranstaltungen sind in der Ticket-Zentrale in der Stadtbücherei, Nove- Mesto-Platz 3, oder online auf www.neanderticket.de erhältlich.

Schriftliche Anmeldungen nehmen die Mitarbeiterinnen des Kulturamtes per E-Mail (kulturamt@hilden.de), per Post (Am Rathaus 1, 40721 Hilden), per Fax (02103-72239) oder persönlich im Rathaus (Raum 327 oder 325) entgegen.

(arue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Kulturamt empfiehlt: Wahlabos unter den Weihnachtsbaum legen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.