| 14.26 Uhr

Hilden
Ladendieb bedrohte Ladendetektiv mit Schlagstock und floh

Düsseldorf. In einem Drogeriemarkt an der Mittelstraße beobachtete ein Ladendetektiv am Samstag gegen 14.15 Uhr einen Mittzwanziger beim Diebstahl von Rasierklingen. Als der Detektiv den Mann darauf ansprach, wurde er mit einem Teleskop-Schlagstock bedroht. Der flüchtige Täter konnte trotz der Verfolgung des Detektivs entkommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Täter wird nach Angaben der Polizei wie folgt beschrieben: Der schlanke Mann spricht türkisch und aktzentfrei deutsch, hat kurze dunkle Haare, seitlich extrem kurz rasiert, Deckhaar zu einer Igelfrisur gekämmt, Brillantohrstecker im linken Ohr, schwarze Lederjacke, helle Jeans, helle Turnschuhe.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiwache in Hilden unter Tel. 02103 8980 in Verbindung zu setzen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Ladendieb bedrohte Ladendetektiv mit Schlagstock und floh


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.