| 00.00 Uhr

Hilden
Lehrerparkplätze bleiben weiterhin gebührenfrei

Hilden. Eine Schülerin hat der klammen Stadt vorgeschlagen, Parkgebühren für Lehrerparkplätze einzuführen. Friedhelm Burchartz (Allianz) fand die Idee gut. Yannik Hoppe (FDP) meinte, da könne man eher das Gratis-Parken für die Ratsmitglieder abschaffen.

Die Parksituation sei von Schule zu Schule anders, sagte Schuldezernent Reinhard Gatzke: "Die Einführung von Parkgebühren führt auf jeden Fall zu Ungerechtigkeiten." Er riet deshalb ab: "Wir brauchen gute Lehrer, dann zählen auch solche Kleinigkeiten." Die Stadt Neuss habe Parkgebühren für Lehrerstellplätze eingeführt - und nach schlechten Erfahrungen wieder abgeschafft. Zudem müsse zunächst einiges Geld investiert werden. Die Politik sah das ähnlich - und stimmte mit Nein.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Lehrerparkplätze bleiben weiterhin gebührenfrei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.