| 00.00 Uhr

Hilden
Lichtstudio Rausch baut um

Hilden. Mit einem Räumungsverkauf bereitet das Rausch Lichtstudio am Warringtonplatz den Umbau des Geschäftes und seiner Ausstellung vor. Vom heutigen 2. Dezember bis zum Monatsende heißt es "alles muss raus". Leuchten, Möbel, Accessoires und Inventar werden mit Sonderpreisen angeboten. Auf Ausstellungsstücke gewähren die Kaufleute bis zu 70 Prozent Rabatt.

Stammkunden, die einen Neukunden bringen, erhalten zeh Prozent Extra-Rabatt. In Wochen-Specials - jeweils Samstag bis Samstag - dreht es sich besonders um Produkte ausgewählter Hersteller.

Auch beim verkaufsoffenen Sonntag am morgigen 3. Dezember, ist Rausch dabei und hat von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

2018 erhält das Lichtstudio ein neues Outfit. Das Geschäft am Warringtonplatz 18 wurde 1986 von Dagmar und Michael Rausch gegründet und 1989 erweitert. 2009 wurde eine neuartige Präsetnationsfläche für Beleuchtung und elektrotechnische Raumlösungen geschaffen. Auf rund 200 Quadratmetern wurde seither eine anschauliche Planungs- und Entscheidungshilfe geboten. Hochwertige Lösungen werden auf den einzelnen Kunden zugeschnitten und individuell präsentiert. Neben Design spielen vor allem Lichtwirkung, Bedienkomfort und Wirtschaftlichkeit eine immer wichtigere Rolle. Bei der Entwicklung kundenorientierter Lösungen bedient sich der Elektromeister mit seinem siebenköpfigen Team führender internationaler Marken

(-dts)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Lichtstudio Rausch baut um


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.