| 00.00 Uhr

Tier Der Woche
Luke täuscht die Damenwelt

Tier Der Woche: Luke täuscht die Damenwelt
FOTO: Tierheim Hilden
Hilden. Es gibt tatsächlich Kater, die, obwohl kastriert, immer noch auf Freiersfüßen wandeln. Sie sehen so aus, und sie duften auch manchmal so. Im Juni hatte man so einen Kater gefunden und ins Hildener Tierheim gebracht. Er wurde Luke genannt und auf ca. fünf Jahre geschätzt. Luke hat gleich seiner Katzenpflegerin ein Rätsel aufgegeben. Denn Luke sah aus wie unkastriert und roch nach "Kater". Fakt ist, dass Luke nicht zeugungsfähig ist. Obwohl er liebend gerne ab und zu das der Damenwelt beweisen würde. Das Kerlchen hatte bei seiner Ankunft auch noch eine Blasenentzündung.

Ist behandelt und besser geworden. Bei den Zweibeinern zeigt sich Luke zurückhaltend, aber interessiert und neugierig an allem, was um ihn herum passiert. Hat er mal Vertrauen gefasst, gibt er den netten Kater. Einen ganz entspannten, selbst beim Doc, der ihn ohne Probleme behandeln durfte. Im neuen Heim sollten keine kleineren Kinder sein. Vermutlich für Luke zu stressig. Eventuell verträgt er sich mit Hunden. Das wird gerade getestet. nea

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tier Der Woche: Luke täuscht die Damenwelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.