| 00.00 Uhr

Tier Der Woche
Mambo möchte viel lernen

Tier Der Woche: Mambo möchte viel lernen
FOTO: Tierheim Hilden
Hilden. Hunde locken Kinder vom Computer weg. Sie motivieren zum Spielen, zum Schmusen, zum Spazierengehen. Und sie sind dem Kind oft treuer Kamerad und Seelentröster.

So ein Kamerad kann auch Mambo sein, der im Oktober ins Hildener Tierheim einzog. Mambo findet alle Kinder klasse. Nur etwas standfest sollten sie sein, damit er sie beim Spielen nicht umrennt. Mambo ist 2016 geboren und noch ein ausgelassener Jungspund. Ein American-Staffordshire-Terrier mit weißer Brust und weißen Pfoten. Recht stabil ist das Kerlchen, gutmütig, sehr gelehrig und resistent gegen Stress. Wie alle Hunde liebt er es zu toben, zu spielen, die Welt zu erobern - Freiheit pur. Das geht leider nicht immer. Mambo möchte ganz viel lernen. Und er muss auch. Zum Beispiel die Leinenführigkeit, die mit Halti bei ihm trainiert wird. Fand er zuerst schrecklich. Mit der Hundetrainerin klappt das aber schon prima. Und auch am Alleinbleiben muss noch gearbeitet werden. Dafür fährt Mambo gerne mit seinen Menschen Auto. Und Bus und Bahn sind auch für ihn okay. Schön wäre für ihn eine richtig trubelige Familie, eine, die Spaß hat Mambo liebevoll und konsequent zu fordern. nea

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tier Der Woche: Mambo möchte viel lernen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.