| 16.47 Uhr

Hilden
Mann an Poststraße überfallen

Hilden. Auf der Poststraße haben drei Unbekannte einen 29-Jährigen in der Nacht zu Donnerstag attackiert. Mit einem Handy und Bargeld flüchtete das Trio unerkannt in Richtung Schillerstraße.

Angaben des 29-Jährigen zufolge war er am Donnerstagfrüh gegen 2 Uhr in Richtung Fritz-Gressard-Platz unterwegs, als ein Unbekannter ihn plötzlich mit einem Messer bedrohte.  Währenddessen durchsuchten seine beiden Komplizen  den 29-Jährigen und entwendeten ihm das iPhone und Bargeld.

Das Trio wird auf etwa 1,70 Meter geschätzt. Die Männer hatten alle dunkle Haare, zwei der Täter waren mit schwarzen Jacken bekleidet, einer der Täter trug einen grauen Kapuzenpullover, dessen Kapuze über den Kopf gezogen worden war.

Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02104 / 898-6410, jederzeit entgegen.

 

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.