| 00.00 Uhr

Hilden
Mann verletzt sich bei Verfolgung eines Einbrechers

Hilden. Ein Hildener erlitt gestern Vormittag leichte Verletzungen, als er einem Einbrecher nachhastete, der durch das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Gerresheimer Straße flüchtete. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Täter gegen 11 Uhr die Tür einer Wohnung aufgehebelt und war eingedrungen. Der anwesende Bewohner bemerkte den Einbrecher, der sofort flüchtete. Bei der Verfolgung stürzte der Hildener auf der Treppe. Er wurde vom Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert, wo er ambulant behandelt werden musste.

Eine Fahndung der Polizei nach dem Einbrecher verlief ohne Erfolg. Ob der Unbekannte Wertsachen aus der Wohnung entwendete, steht noch nicht fest. Hinweise nimmt die Polizei in Hilden unter Telefon 02103 898-6410 entgegen. Dort können auch mögliche Zeugen einer Fahrerflucht vom Donnerstag anrufen: Zwischen 13.15 und 17.15 Uhr beschädigten Unbekannte einen schwarzen VW Polo an der vorderen linken Fahrzeugseite, der vor dem Haus Poststraße 13 abgestellt war, und flüchteten.

(-dts)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Mann verletzt sich bei Verfolgung eines Einbrechers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.