| 00.00 Uhr

Hilden
Mann verliert Kontrolle über Auto und demoliert Zaun

Hilden. Ein 61-jähriger Fahrer ist gestern Nachmittag mit seinem VW Polo über die Kreuzung Ostring/Breidohrs Parkplatz an der Walder Straße gerast und hat dabei einen Zaun mitgenommen. Anschließend beschädigte sein Auto zwei andere, geparkte Wagen, bevor es schließlich zum Stehen kam. Der Fahrer wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 14.50 Uhr hatte der Mann laut Polizei und Hildener Feuerwehr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren; laut Feuerwehr handelte es sich um einen relativ neuen Wagen. Was genau die Ursache für den Alleinunfall war, stand gestern noch nicht fest. Möglich, dass der 61-Jährige Gas- und Bremspedal verwechselte, hieß es dazu. Andere Menschen waren nicht beteiligt und wurden auch nicht verletzt.

(gök)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Mann verliert Kontrolle über Auto und demoliert Zaun


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.