| 00.00 Uhr

Hilden
Mehr Obst, mehr Service: Rewe baut Supermarkt um

Hilden. Der Rewe-Supermarkt an der Mittelstraße 75-77 (gegenüber alter Markt) wird von Mittwoch, 3. Februar, bis zum 3. März umfangreich umgebaut. Von Alexandra Rüttgen

Das bestätigt die Unternehmensgruppe auf Anfrage. Das Geschäft wird am Mittwoch um 14 Uhr letztmalig vor dem Umbau geschlossen. Während die Handwerker dann das Ladenlokal umgestalten, können die Kunden auf den Rewe an der Mittelstraße 15 ausweichen.

Geplant ist für die rund 957 Quadratmeter große Verkaufsfläche eine umfassende Grunderneuerung. "So werden zum Beispiel Boden und Regale ausgetauscht", berichtet Pressereferentin Christiane Preisen. Auch die Obst- und Gemüseabteilung sowie die Serviceabteilung werden sich ab Anfang März größer und in neuem Design präsentieren. Neu eingesetzt wird für Lichttechnik und Kühlmöbel außerdem ein spezielles Energiesparkonzept, "mit dem der Supermarkt künftig einen großen ökologischen Beitrag leistet", so Preisen. Nach dem Umbau erwartet die Kunden das bekannte Sortiment, das allerdings um einige Neuheiten ergänzt werden soll. In dem Rewe-Markt an der Mittelstraße 75-77 arbeiten rund 30 Beschäftigte. Marktmanager ist Benjamin Kybelka. Die Öffnungszeiten nach dem Umbau gehen Montag bis Samstag von 7 bis 22 Uhr.

Die Stadt Hilden hat in ihrer Innenstadt eine ausgesprochen gute Nahversorgung mit Lebensmitteln: Mit zwei Rewe-Märkten, einem Penny, einem Aldi und dem Bio-Markt "denn's" sei Hilden sehr gut aufgestellt, sagt Stadtmarketing-Geschäftsführer Volker Hillebrand. 2014 (aktueller Zahlen gibt es noch nicht) lag Hildens Kaufkraftkennziffer bei 133. Jeder Wert über 100 besagt, dass auch Kaufkraft aus dem Umland in eine Stadt fließt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Mehr Obst, mehr Service: Rewe baut Supermarkt um


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.