| 00.00 Uhr

Hilden
Migrantenvereine erhalten 5200 Euro Zuschuss

Hilden. So wie Chöre und Sportvereine erhalten auch die Migrantenvereine städtische Zuschüsse. Über die Verteilung entscheidet der Integrationsrat. 6000 Euro standen zur Verfügung. 5200 Euro wurden für dieses Jahr verteilt.

Der Griechisch-deutsche Freundeskreis erhält 300 Euro für eine Düsseldorfer Stadtführung und 300 Euro für einen Vortrag zur Geschichte Thessalonikis. Der Circolo Italo-Tedesco bekommt 500 Euro für ein Frühlingsfest im Altenheim Erikaweg, 400 Euro für die Renten- und Sozialberatung, 350 Euro für ein italienisches Fest in der Kita Elbsee sowie 300 Euro für eine Bildungsfahrt nach Xanten. Der Jugoslawisch-Deutsche Kulturverein wird mit 200 Euro für einen "Internationalen Tag der Frau" unterstützt.

Das Islamisch Marokkanische Kulturzentrum erhält 500 Euro für das Fastenbrechen, 750 für einen "Tag der Flüchtlinge" und 150 Euro für den "Tag der offenen Moschee". Der Slowenische Verein Maribor erhält 300 Euro Zuschuss für eine zweitägige Berlin-Fahrt. Die Ditib Türkische Islamische Gemeinde Hilden bekommt 500 Euro für das Iftar-Essen im Ramadan und 150 Euro für den "Tag der offenen Moschee".

Der Verein "Wir in Deutschland" darf sich über 500 Euro für das Projekt "Herzstück Familie", über 200 Euro für die Gesangsgruppe Kadril und über 200 Euro für den Vereinsführerschein freuen.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Migrantenvereine erhalten 5200 Euro Zuschuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.