| 00.00 Uhr

Hilden
Musikschüler musizieren auf Tasten-Instrumenten

Hilden. Die Musikschule lädt für, 12. November, ab 11 Uhr zu einem Kammerkonzert mit dem Titel "Tastenplus" des Fachbereiches "Tasteninstrumente und Gesang" ein. Im Heinrich-Strangmeier-Saal des 'Altes Helmholtz (Gerresheimer Straße 20) musizieren Schüler im Alter von 5 bis 18 Jahren in mannigfaltigen Formationen und Klangfarben. Dabei ist ein Tasteninstrument selbstverständlich immer zu hören - Tasten plus. Es nehmen Duos und Ensembles teil, die sich bereits im Sommer zum ersten Tastenplus-Konzert gefunden haben, aber auch neue Kammermusikkonstellationen.

So wird das Klavier auch im Trio, Quartett und Quintett mit anderen Instrumenten zu hören sein. Türkische Volksweisen erweitern diesmal den Höreindruck ebenso, wie Keyboardensembles mit Gesang und auch darüber hinausgehende Gesangsbeiträge. Instrumente wie Geige, Querflöte, Harfe, Klarinette Violoncello und Kontrabass ermöglichen abwechslungs- und farbenreiche Kammermusik. Auch wer gerne vierhändige Klaviermusik hört, kommt hier auf seine Kosten.

Kompositionen von Britten, Händel, Beethoven, Mahler und Mendelssohn-Bartholdy verteilen sich auf drei Konzertteile von 11 bis 12 Uhr, von 12.45 bis 13.45 Uhr und von 14.30 bis 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Musikschüler musizieren auf Tasten-Instrumenten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.