| 00.00 Uhr

Hilden
Nach Schlägerei im Parkhaus führt Polizei Beteiligte ab

Hilden. Einen größeren Polizeieinsatz hat es Mittwochabend nach 19 Uhr in der Hildener Innenstadt gegeben Es gab viele Augenzeugen. In der Tiefgarage des Rathauses hat es nach Angaben der Polizei eine "Auseinandersetzung" zwischen mehreren Personen gegeben. Dabei soll es auch zu Handgreiflichkeiten gekommen sein, teilte die Kreispolizei in Mettmann auf Anfrage mit, in den sozialen Netzwerken ist von einer Schlägerei die Rede. Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz. Auch ein Krankenwagen der Feuerwehr war am Ort. Zeugen konnten zudem beobachten, dass eine Person abgeführt wurde.

Nähere Angaben machte die Kreispolizei auch gestern nicht. Es werde derzeit geprüft, was genau vorgefallen ist. Ob es noch einen Bericht geben werde, ließ eine Sprecherin offen. Das Verfahren ist üblich. Wenn es tatsächlich ein Handgemenge ohne Auswirkungen war, meldet die Polizei einen solchen Vorfall in der Regel nicht.

(gök)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Nach Schlägerei im Parkhaus führt Polizei Beteiligte ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.