| 00.00 Uhr

Hilden
Nessi Tausendschön zu Gast im Alten Helmholtz

Hilden. Anlässlich der Kleinkunstreihe "Kultur mobil" ist die Kabarettistin Nessi Tausendschön am Samstag, 11. Juni, 19 Uhr, mit ihrem Programm "Knietief im Paradies" zu Gast in Hilden. Nessi Tausendschön, herzerfrischende Zynikerin und Welt-Chanteuse von beispielloser Anmut, hat schon vor Jahren eine große demokratische Leerstelle gefüllt, indem sie sich selbst zur "Königin von Deutschland" gewählt hat (so hieß eines ihrer letzten Programme).

Dafür bekam sie unter anderem den Deutschen Kleinkunstpreis sowie den Deutschen Kabarettpreis. Nessi Tausendschön hat als Kabarettistin eine Zunge wie eine Reitpeitsche, als Sängerin aber eine Stimme wie ein Engel. Ihre Kabaretttexte und Lieder sind mal böse, mal melancholisch, ihre Figuren anrührend und komisch. Zu sehen ist die Veranstaltung im Heinrich-Strangmeier-Saal im Alten Helmholtz, Gerresheimer Straße 20.

Eintrittskarten zum Preis von 16,50 Euro können bei der Ticket-Zentrale in der Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3, oder eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse gekauft werden. Die Eintrittskarten gelten als Fahrausweise für die Hin- und Rückfahrt mit VRR-Verkehrsmitteln.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Nessi Tausendschön zu Gast im Alten Helmholtz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.