| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Neue Koordinatorin für Flüchtlingsprojekte der Awo

Kreis Mettmann. Die Arbeiterwohlfahrt Kreis Mettmann gemeinnützige GmbH hat eine neue Stelle für die Flüchtlingsarbeit eingerichtet. Miriam Rosin koordiniert jetzt die Flüchtlingsprojekte der Awo.

Damit trägt der Verband den steigenden Anforderungen in diesem Arbeitsbereich Rechnung. Die Awo ist im Kreis bereits seit vielen Jahren verstärkt in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen tätig. Dieses Engagement wurde und wird angesichts der aktuellen Situation nun weiter ausgebaut. Auch in den Bereichen Kinderbetreuung und Arbeitsmarktintegration bringt die Awo ihre langjährigen Erfahrungen bereits aktiv in die Arbeit mit Flüchtlingen ein. Die bestehenden Angebot sollen ausgebaut und neue Projekte geplant werden.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Neue Koordinatorin für Flüchtlingsprojekte der Awo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.