| 00.00 Uhr

Kommentar
Nicht aufeinander abgestimmt

Es ist ein Dauer-Ärgernis, dass die Ampeln auf den Aus- und Einfallstraßen zu den Stoßzeiten nicht aufeinander abgestimmt sind. Die Folge: Raser und zugestellte Kreuzungen. Jetzt, im Stau-November, potenziert sich der Ärger automatisch. Das Problem sind die Zuständigkeiten: Stadt und Straßen NRW teilen sie sich, Rat und Verwaltung können nur bedingt eingreifen.

Etwas anders gestaltet sich die Umleitung Baustraße. Schon vor einem Jahr war klar, dass es sie mindestens für 2015 geben wird. Im Januar (!) wurde öffentlich, dass sie Sperrung sogar zwei Jahre Bestand haben würde. Und jetzt, nach einem dieser beiden Jahre, gibt es endlich den Auftrag, die Ampelschaltung anzupassen? So etwas muss VOR einer Baumaßnahme passieren. Das haben sowohl der Rat als auch Mittmanns Behörde versäumt.

goekcen.stenzel@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Nicht aufeinander abgestimmt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.