| 00.00 Uhr

Hilden/Haan
Ökoprofit: Firmen aus Hilden und Haan machen mit

Hilden/Haan. Betriebe können die Umwelt entlasten und dabei auch noch Geld sparen: Das belegt das Klimaschutz-Projekt "Ökoprofit" des Kreises Mettmann. An der vierten Staffel beteiligen sich elf Unternehmen.

Darunter auch die Eduard Kronenberg GmbH aus Haan, führender Hersteller von Stanz- und Biegeteilen und Anbieter von Kunststoffprodukten. Im Hildener Gewerbepark-Süd haben sich mehr als 50 mittlere und kleinere Unternehmen angesiedelt. Dort ist auch das Hildener Gründungszentrum angesiedelt. Die Eigentümer helfen ihren Mietern beim ökologischen Wirtschaften. Die Firma Kadomo (Hilden) baut Serien-Autos für Menschen mit Handicap individuell um - und beschäftigt selbst eine ganze Reihe von behinderten Mitarbeitern.

Das Familien-Unternehmen Wachtel (Hilden) ist ein führender Premium-Hersteller für moderne Bäckerei-Technik (Öfen, Beladern und Kälteanlagen) und damit weltweit im Geschäft. 34 Betriebe aus dem Kreis haben bereits bei Ökoprofit mitgemacht. Sie erzielten bei den Betriebskosten eine Einsparung in Höhe von rund 900.000 Euro pro Jahr. Zugleich verringerten sie allein den jährlichen Ausstoß des Treibhausgases CO2 um etwa 1900 Tonnen.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden/Haan: Ökoprofit: Firmen aus Hilden und Haan machen mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.