| 00.00 Uhr

Hilden
Oratorienchor singt im Marien-Dom zu Neviges

Hilden. Das wird ein ganz besonderes Erlebnis: Der Oratorienchor Hilden lädt zu seinem Herbstkonzert für Freitag, 11. November, um 20 Uhr in den Wallfahrtsdom zu Neviges ein. Der Dom wird feierlich erleuchtet, das Konzert beginnt um 20 Uhr. Es erklingt das im Jahr 1887 vollendete "Requiem" als Hauptwerk von Gabriel Fauré (sein einziges größeres Werk mit einem religiösen Text) sowie das "Dettinger Te Deum" von Georg Friedrich Händel. Händel komponierte es zur Feier des Sieges des österreichisch-britischen Militärs über die französischen Truppen in der Schlacht bei Dettingen am 27. Juni 1743

Wegen der großen Nachfrage wird ein weiterer Bus Zuhörer von Hilden (Abfahrt Lindenplatz) nach Velbert zum Mariendom fahren. Fahrkarten für fünf Euro sind ausschließlich bei Theresia Klaes unter Telefon 02103 42433 erhältlich. Auch Eintrittskarten für das Konzert sind bei ihr noch zu haben.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Oratorienchor singt im Marien-Dom zu Neviges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.