| 00.00 Uhr

Hilden/Langenfeld
Osterdeko ist auch zum Aufessen da

Hilden/Langenfeld: Osterdeko ist auch zum Aufessen da
Anna Böhm, Inhaberin der Chocolaterie "Zart & Bitter", zeigt eine Auswahl der aktuellen Artikel zu Ostern. FOTO: Olaf Staschik
Hilden/Langenfeld. Ob Leckereien für das Osternest oder Dekoration für den Ostertisch - die Auswahl in den Geschäften ist riesig. Von Eike Hövermann

Gut gefüllt sind die Tische mit Osterdekoration bei Pflanzen Laukart, Walder Straße 99, in Hilden. "Obwohl schon einiges weg ist", wie Seniorchef Andreas Laukart feststellt, kann hier noch aus dem Vollen geschöpft werden. Gleich vier Themenfelder zeigen einen Trend. "Es gibt zwar noch das klassisch Bunte, aber mit der Zeit kamen neue Deko-Richtungen dazu", erklärt Laukart. Nun findet sich auch silber-weiß-, rosa-weiß- oder kupfer-weiß-moderne Osterdekoration. Wie und ob man silberne Hühner (8,99 Euro), kleine Wachteleier (10 Cent), dekorierte Glaseier (ab 2,49 Euro) kombinieren möchte, bleibt jedem selbst überlassen - in Laukarts Pflanzencenter finden sich aber zahlreiche Anregungen und Möglichkeiten. Klassischer Tipp vom Profi: Weidenzweige (1,99 Euro/Bund) behängt mit Ostereiern (bemalt 59 Cent/Stück) in eine große Vase - geht immer.

In Hildens Innenstadt, Mittelstraße 99, finden sich in der Chocolaterie von Anna Böhm Osterartikel, die, zumindest in Hinblick auf ihr süßes Auftreten, nicht besonders nachhaltig sind. Wer aber einen Blick auf die fair gehandelte Bioschokoware (von 5 bis 10 Euro) - gerne auch vegan - wirft, kann doch einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. "Ein klarer Trend", weiß Inhaberin Böhm. Und der eine oder andere Artikel im Laden gestaltet sich bemerkenswert schmuckvoll. Bis zu 20 Zentimeter große, fein detaillierte und bunt "angezogene" Schokoladenosterhasen (7,99 Euro) oder ein Schokoladenpuzzle mit Ostermotiv (24 Teile, 8,95 Euro) sind fast zu schade zum Essen. Wer etwas Ausgefallenes sucht, könnte es mit einer Art Überraschungsei versuchen: Aufwendig golden verpackt verspricht das große Schokoei (39,95 Euro) in seinem Innern italienische Nougatschokolade und eine Überraschung.

Süße Osterverführungen hält auch "Hussel" in der Langenfelder Stadtgalerie, Galerieplatz 1, bereit. Schokoladenhasen gibt es in vielen Ausführungen von klein (60 Cent) bis groß (29,99 Euro, circa 60 Zentimeter). "Neu sind in diesem Jahr gläserne Windlichter, gefüllt mit Ostersüßigkeiten für 7,99 Euro", sagt Mitarbeiterin Ulrike Weber. Die süßen Sachen schmecken natürlich auch nach den Ostertagen. Auch verschieden süß und bunt dekorierte Osterkörbchen (ab 6,99 Euro) oder pralinengefüllte Porzellanhasen-Schälchen (12,99 Euro) sorgen für süße Ostern. Webers Tipp über die Ostertage: "Beim Osterbrunch oder -kaffeetisch als dekoratives Element mit auf den Tisch stellen" und hinterher aufs Dessert freuen.

Ebenfalls in Langenfeld wartet der "Berghausener Blumentopf", An der Landstraße 12-14, mit Dekoideen und -material rund ums österliche Heim auf. Richtig im Trend sind gerade "Dekorationen mit echten Federn", weiß Mitarbeiter Andreas Klein. Die Federn gibt es für 29 Cent, was sich damit machen lässt, ist im Geschäft zu sehen: Eier mit Federbüschel, Federkränze und Federn, integriert in die Eierbemalung. "Im Trend liegen auch Dekogegenstände aus dem Naturbereich", sagt Klein. Je nach Größe gibt es hölzerne Osterhasen ab 1,99 Euro. Der größte Osterhase kostet um die 79 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden/Langenfeld: Osterdeko ist auch zum Aufessen da


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.