| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Paare sammeln Tipps für den großen Tag

Kreis Mettmann: Paare sammeln Tipps für den großen Tag
Eine Brautmodenschau war Höhepunkt der Hochzeitsmesse beim Autohaus Schnitzler in Langenfeld. FOTO: Matzerath
Kreis Mettmann. Über 1000 Besucher informierten sich bei der Langenfelder Hochzeitsmesse im Autohaus Schnitzler über Angebote. Von Isabel Klaas

Zurück zur Romantik - so könnte man den aktuellen Hochzeitstrend betiteln. Während der Hochzeitmesse im Autohaus Schnitzler informierten sich mehr als 1000 Ehewillige, wie sich der schönste Tag des Lebens gestalten lässt. Zum Beispiel im edlen Hippie-Look zu Abba-Songs, Letztere live präsentiert vom Langenfelder Gospelchor. Wedding-Planerin Elke Nehring aus Langenfeld weiß, was sich Paare wünschen. Immerhin macht sie ihren Job seit 13 Jahren. Ibiza-Style und 30er-Jahre-Hochzeiten seien die Renner. Das Equipment bestellt sie in England oder Amerika. "Vintage ist sehr beliebt", sagt sie.

Aus diesem Trend hat auch Anja Happe aus Gevelsberg ihre Geschäftsidee entwickelt. Omas Sammeltassen waren der Grundstock, erzählt sie. Mittlerweile biete sie 250 Sammeltassen-Gedecke für Hochzeitstafeln im Verleih.

50 Aussteller rund um das Thema Hochzeit hatten Sandra Greven vom Autohaus Schnitzler und Daniel Struck vom gleichnamigen Hochzeitsmoden-Haus aus Monheim zusammengetrommelt. Zwischen VW-Touareg und Audi A8 präsentierten sie ihr vielfältiges Angebot. Höhepunkt war eine Brautmodenschau, die Besucherin Anastasia und ihrer Mutter in Begeisterung versetzte. Zwar steht das Datum für den großen Tag noch nicht fest aber eines wusste die zierliche Schönheit schon: "Ich möchte ein Spitzenkleid, nicht zu pompös, und als Hochzeitskarosse einen Oldtimer. Eine kleine Kostprobe zeigte der Verleih Claudia Dworak aus Leverkusen. Wer es moderner mag: Einen Audi A8 (Neuwert 100.000 bis 160.000 Euro) verleiht das Autohaus Schnitzler ein Wochenende lang an Hochzeitspaare.

Ziemlich genau wusste das zukünftige Brautpaar Eva und Jochen, was für eine Hochzeittorte am großen Tag kredenzt werden soll: "Was Fruchtiges mit viel Marzipan" suchte sich der Zukünftige aus dem Katalog voller Kunstwerke der Konditorei Piccolino aus Solingen aus. An der Langenfelder Torten-Boutique verschlug die süße Kunst den Atem.

Eine junge Truppe mobiler Hochzeits-DJ's stellte sich vor: Geschäftsführer Patrik Schwoebel aus Ratingen greift auf ein Team von 20 Disc-Jockeys zurück, einen Sänger und einen Saxophonisten, die nicht nur "die Playlists abarbeiten", sondern auch mit moderner Lichttechnik die Hochzeit bereichern können. Schöne Nägel, Kosmetik, weißer Tauben-Service oder Fotos vor Rosen-Kulisse, Reisen für die Flitterwochen, Druck von Einladungskarten, Blumengestecke - das Angebot war umfassend. Sogar das Erzbistum Köln war mit einem Stand vertreten, eher ein Ruhepol im allgemeinen Getümmel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Paare sammeln Tipps für den großen Tag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.