| 00.00 Uhr

Großübung
Partyboot brennt auf dem Elbsee

Hilden. "Jugend rettet - gemeinsam stark für Hilden" war das Motto einer Großübung von Feuerwehr, DRK und DLRG am Elbsee. Angenommen wurde ein Feuer nach einer Explosion auf einem privaten Partyboot. Eine Person (Puppe) wurde von Feuerwehrtauchern gerettet und an Land von Notarzt und DRK-Helfern reanimiert. DLRG und Jugendfeuerwehr holten weitere Personen vom Boot und versorgten sie am Ufer. Stefan Nawrocki-Lierenfeld hatte die Übung vorbereitet, deren Ablauf später bei Grillwürstchen, Salaten und Getränken diskutiert wurde. Unter den Zuschauern war auch Bürgermeisterin Birgi Alkenings.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Großübung: Partyboot brennt auf dem Elbsee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.