| 00.00 Uhr

Hilden
Polizei blitzt: 93 Fahrer nachts in Hilden zu schnell

Hilden. Die Kreispolizei hat in zwei Nächten der letzten Woche die Geschwindigkeit kontrolliert. Auf der Düsseldorfer Straße in Hilden waren in einer Nacht 93 Fahrer zu schnell, gegen drei musste eine Anzeige geschrieben werden. Das teilt die Polizei mit.

Der "Spitzenreiter" wurde mit 77 km/h bei erlaubten 50 gemessen. Insgesamt wurden bei den Kontrollen, die auch in Ratingen und Langenfeld durchgeführt wurden, 557 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Neben Bußgeldern müssen davon 43 Fahrer auch mit Punkten in Flensburg und vier weitere von ihnen demnächst sogar mit einem Fahrverbot rechnen.

(gök)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Polizei blitzt: 93 Fahrer nachts in Hilden zu schnell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.