| 00.00 Uhr

Hilden
Polizei sucht Zeugen nach drei Fahrerfluchten

Hilden. Im Parkhaus am Nové-Nesto-Platz beschädigten Unbekannte am Dienstag zwischen 16.45 und 17.45 Uhr einen schwarzen Fiat Panda an der hinteren linken Fahrzeugseite. Der Verursacher des Unfalls fuhr weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dasselbe Muster in einem zweiten Fall: In der Zeit zwischen Samstag, 17 Uhr, und Montag, 14 Uhr, kam es an der Verbindungsstraße in Hilden in Höhe der Hausnummer 32 zu einer Fahrerflucht. Unbekannte beschädigten einen grauen Fünfer-BMW am Heck. Hier schätzt die Polizei die Höhe des Schadens auf rund 2500 Euro.

Zu einer dritten Fahrerflucht kam es am Dienstag gegen 15.15 Uhr auf dem Parkplatz der Sportmühle an der Berliner Straße. Zeugen beobachteten, wie der Fahrer eines silbernen BMW X1 einen geparkten braunen Mini Cooper im Vorbeifahren hinten rechts touchierte und beschädigte. Obwohl der Fahrer (etwa 60 Jahre alt, Glatze, Brille, weißer Schnurrbart) den Zusammenstoß bemerkte, setzte er laut Polizei seine Fahrt fort. In allen drei Fällen erbittet die Polizei Hinweise unter Telefon 02103 898-6410.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Polizei sucht Zeugen nach drei Fahrerfluchten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.