| 00.00 Uhr

Hilden/Haan
Porree ist leicht scharf und schwer gesund

Hilden/Haan. Wer im Winter an Vitamine kommen möchte, der braucht nicht unbedingt nach exotischen Früchten zu greifen. "Porree zum Beispiel ist ein überaus gesundes Gemüse und sehr vielseitig verwendbar", teil der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer mit. Die weißen Stangen sind ganzjährig aus heimischem Anbau erhältlich. Da das Gemüse winterhart ist, kann es laut Verband stets frisch vom Feld geerntet werden. Nur wenn längere Frostperioden angekündigt sind, werden die Stangen auf Vorrat geerntet und in Kühlräumen gelagert. Porree enthält mehrere Vitamine der B-Gruppe sowie die Vitamine C, E und das Provitamin A.

Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen und Magnesium sind die wichtigsten enthaltenen Mineralstoffe. Darüber hinaus enthält Porree ätherische Öle und schwefelhaltige Verbindungen, die den leicht scharfen Geschmack verursachen. Porree könne mehr als nur Suppe, unterstreichen die Gemüsebauer - etwa auch Eintopf oder Salat. Zudem könne er durchaus auch "die Hauptrolle" übernehmen. In Quiches oder nach dem Blanchieren in Kochschinken eingewickelt und mit Käse überbacken, habe das Gemüse viele Liebhaber.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden/Haan: Porree ist leicht scharf und schwer gesund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.