| 00.00 Uhr

Hilden
Porträtfotos ab Juli im Standesamt zu sehen

Hilden. Der Fotograf Michael Lewerenz stellt vom 1. Juli bis 30. September unter dem Titel "Ein Gesicht" im Standesamt Hilden (Am Rathaus 1) aus. Der Hildener fotografiert seit 2001. Drei Jahre arbeitete er in der Fotogruppe Neuss von Hildegard Gassen. Er besuchte zahlreiche Workshops unter anderem bei Birgit Völkner, Guido Karp, Elocon, Fotoschule Köln. Mehrere Jahre arbeitete Lewerenz in der Hildener Fotogruppe Fotolyrik. Er ist Mitglied in der Fotogruppe Haan und Mitglied im Haus der Hildener Künstler.

In einer kleinen Studie zeigt Michael Lewerenz die Möglichkeiten auf, ein Gesicht durch unterschiedliche Perspektiven, Lichtgestaltung, Schärfe, Unschärfe und Mimik des Models fotografisch so darzustellen, das man den Eindruck gewinnen könnte, es seien verschiedene Personen. Gerade durch die Schwarz-Weiß-Aufnahmen gewinnen die Fotos an Ausdruck.

Der Künstler legt großen Wert auf die Feststellung, dass alle diese Bilder nicht am Computer verändert wurden. Lewerenz benutzt nur seine Kamera und spielt bei den Aufnahmen mit Blende, Zeit, ISO, Weißabgleich, Farbtemperatur und unterschiedlichen Papierarten. Die Grundlagen für seine Arbeit erhielt Lewerenz von der Neusser Foto-Institution Hildegard Gassen. "Lesen Sie die Bedienungsanleitung Ihrer Kamera", war ihr Credo zum Start der Ausbildung, gepaart mit einer sehr kreativen und handwerklich fundierten Ausrichtung. Mittlerweile ist Lewerenz auch in die Bereiche Architektur und Erotik vorgedrungen und im Raum Hilden und Düsseldorf durch diverse Ausstellungen auf dem Weg, sich als Fotokünstler zu etablieren. Öffnungszeiten der Ausstellung im Standesamt Hilden, Am Rathaus 1: montags von 8 bis 12 Uhr, dienstags von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Porträtfotos ab Juli im Standesamt zu sehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.