| 00.00 Uhr

Hilden/Kamen
Premiere beim Mädchenschach gelungen

Hilden/Kamen. Theresienschülerinnen punkten beim Schulschach-Landesfinale in Kamen. Von Ilka Platzek

Die Erzbischöfliche Theresienschule Hilden (TSH) schickte zum ersten Mal zwei Teams zum Landesfinale der Schulschach-Meisterschaft nach Kamen. In der dortigen Stadthalle spielten 664 schachbegeisterte Kinder und Jugendliche in fünf Wettkampfklassen um die NRW-Titel.

Mit großer Vorfreude fuhren die zehn Spielerinnen der Klassen 6 bis 10 gemeinsam mit gemischten Teams aus Monheim und Hochdahl zu dem Turnier, um den Kreis Mettmann auf Landesebene zu vertreten. Die Deutsche Schachjugend hatte die Landesausscheidung erstmalig als Event organisiert und 18 Teams aus ganz Nordrhein-Westfalen meldeten sich für die Wettkampfklasse Mädchen. Die ersten Erfolge am Brett ließen nicht lange auf sich warten und die Freude über einen tollen fünften Platz des älteren Teams war am Ende groß. Aber auch die jüngeren Mädchen zeigten sich über einen guten elften Platz im Mittelfeld sehr zufrieden.

"Wir sind sehr stolz auf unsere Mädchen", sagt Schulleiter Burkhard Langensiepen, der die Schach AG vor sechs Jahren ins Leben gerufen hat. "Zuerst haben nicht so viele Mädchen mitgespielt. Aber durch die Erfolge auf internen Turnieren, bei der Schulmeisterschaft und auf Kreisebene haben immer mehr Schülerinnen gemerkt, dass auch Mädchen sehr gut Schach spielen können. Warum auch nicht!?"

Ob der Erfolg der Mädchenschule im Schach damit zusammenhängt, dass die Namenspatronin der TSH, die Heilige Theresa von Avila, auch die Schutzpatronin der Schachspieler ist? Die bekannte spanische Mystikerin und katholische Heilige hat sich während ihres Lebens (1515-1582) auf jeden Fall immer sehr mutig für die Rechte von Mädchen und Frauen eingesetzt und gegen deren Benachteiligung gekämpft. Da liegt es doch nahe, dass die Mädchen der Schach AG der Theresienschule den auch heute noch männerdominierten Schachsport erobern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden/Kamen: Premiere beim Mädchenschach gelungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.