| 00.00 Uhr

Kommentar
Pro Ein mutiger Schritt

Kknapp 1400 Hildener sind nachts krank machendem Verkehrslärm ausgesetzt, noch viel mehr werden durch ihn geplagt. Mit Tempo 30 nachts auf ausgewählten Durchgangsstraßen könnte man schnell und wirksam helfen. Andere Städte wie Frankfurt haben gute Erfahrungen gemacht. Tempo 30 nachts vermindert Verkehrslärm - auch ohne Kontrollen. Die Politik zögert wegen der Kosten. Bei Stufe I des Lärmaktionsplanes waren es immer andere, Bund und Land, die alle Vorschläge aus Hilden abschmetterten. Jetzt könnte Hilden selbst entscheiden und etwas tun. Tempo 30 nachts wäre ein mutiger Schritt, hat ein SPD-Ratsmitglied gesagt: Man müsse auch mal etwas versuchen. Liebe Ratsmitglieder: Bitte trauen Sie sich. Sie werden es nicht bereuen. christoph.schmidt@rheinische-post.de
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Pro Ein mutiger Schritt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.