| 00.00 Uhr

Hilden
Projekttag "Faustlos" an der Busch-Schule

Hilden. Einen ganzen Tag lang waren alle Klassen der beiden Standorte (Zur Verlach/Richrather Straße) unter verschiedenen Themen aktiv. Im Rahmen des "Faustlos-Tags" an der Wilhelm-Busch-Grundschule sind viele tolle Arbeiten der Schüler entstanden.

Die Klassen 1b, 2a und 2b stiegen mit verschiedenen Bilderbüchern in die Thematik ein und wurden später beim Zeichnen eigener "Gefühlsfische" oder dem Ausarbeiten kleiner Theaterstücke kreativ.

Die Klasse 1a erprobte das gemeinsame Miteinander bei diversen Gesellschaftsspielen. In den dritten Klassen beschäftigten sich die Mädchen und Jungen mit dem starken Gefühl "Wut", bastelten Wutbälle und tobten sich beim Ringen oder bei Teamspielen in der Sporthalle gehörig aus. "Freundschaft - Vertrauen, geben, nehmen" hieß es dagegen bei den Viertklässlern in der Mausklasse. Sie ließen ihrer Fantasie beim "Powerpainting" freien Lauf und gestalteten anschließend "Freunde-Urkunden" für ihre Mitschüler. In der Parallelklasse der Löwen galt es bei einer Runde "Activity", besonders auf die Gesichtsausdrücke des Mitspielers zu achten und Bewegungen richtig zu interpretieren. Die Kinder freuen sich schon auf den nächsten Projekttag.

(ip)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Projekttag "Faustlos" an der Busch-Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.