| 00.00 Uhr

Hilden/Haan
Radio Neandertal startet in die Aktion Lichtblicke

Hilden/Haan. Adventszeit ist Lichtblicke-Zeit bei Radio Neandertal. Heute startet ab 10.15 Uhr die beliebte Online-Versteigerungsaktion mit dem Kooperationspartner kalaydo.de. Auch in diesem Jahr engagieren sich neben Unternehmen aus der Region wieder Promis aus dem Musik-, Show- und Sportbusiness für die Auktion. Sie alle unterstützen die Aktion Lichtblicke, indem sie Gegenstände signieren oder besondere Gutscheine stiften. Bis zum 7. Dezember kann für den guten Zweck gesteigert werden. Ein Highlight der diesjährigen Versteigerung ist der Gutschein für eine Wohnzimmer-Show mit dem beliebtesten Comedian Deutschlands, Atze Schröder. Auch ein exklusiver Privat-Auftritt von DJ Antoine und eine Fahrt in einem Mono-Bob im Eiskanal in Winterberg gehören zu den diesjährigen Top-Auktionen. Da auch in diesem Jahr zahlreiche Kinder und Jugendliche in NRW finanzielle Unterstützung brauchen, freuen sich die NRW-Lokalradios über jede kleine und große Spende für die Aktion Lichtblicke e. V.

Wer sich gerne an der Hilfsaktion beteiligen möchte, kann seine Spende unter der Nummer 01805 0 80 580 (14 Cent/Min. aus dem Festnetz der deutschen Telekom, max. 42 Cent/Min. vom Handy) abgeben. Das Lichtblicke-Callcenter ist seit gestern täglich von 8 bis 18 Uhr besetzt. Am großen Lichtblicke-Spendentag am 23. Dezember nimmt das Lichtblicke-Team von 6 bis 20 Uhr die Spenden der Hörer entgegen.

Wer seine Spende lieber online abgeben möchte, findet unter "http://www.lichtblicke.de" eine neue komfortable und sichere Möglichkeit. Seit 1. November ist es auch möglich, neben dem klassischen Lastschrift-Einzug über Kreditkarte oder PayPal zu spenden.

Wer unkompliziert und mobil seine Spende abgeben möchte, kann eine Charity-SMS für 5 Euro versenden. Stichwort "Lichtblicke" eintippen und an die Nummer 44844 schicken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden/Haan: Radio Neandertal startet in die Aktion Lichtblicke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.