| 00.00 Uhr

Hilden
Radler reißt Frau Handtasche weg

Hilden. Ein Fahrradfahrer hat einer 24-jährigen Frau am Dienstagabend gegen 21.50 Uh im Bereich Heiligenstraße/ Ecke Warrington-Platz die Handtasche von der Schulter gerissen, berichtet die Polizei. In der Tasche waren Geld und ein Mobiltelefon. Die junge Frau war zu Fuß von der Mittelstraße in Richtung Heiligenstraße gegangen. Der Räuber sei von hinten gekommen. Im Vorbeifahren griff der Mann nach der Handtasche der jungen Frau und riss sie ihr mit einem Ruck von der Schulter.

Mit seiner Beute fuhr er anschließend über die Heiligenstraße in Richtung Kolpingstraße. Zeugen, die den Raub beobachteten, verfolgten den Mann noch zu Fuß bis zur Straße "Am Lindenplatz". Sie konnten ihn aber nicht mehr einholen. Und so soll der Mann ausgesehen haben: Er war etwa 20 bis 25 Jahre alt und soll eine blasse" Hautfarbe gehabt haben. Sein Gesicht wurde als "pickelig" beschrieben. Die Haare des Räubers waren kurz, blond und leicht lockig.

Die Größe des Täter schätzten die Zeugen auf etwa 1,75 Meter. Der Mann war schlank. Er trug eine grüne Jacke mit weißem Querstreifen der Marke "Jako". Sein Fahrrad war vermutlich ein dunkles Mountainbike. Die Polizei bittet Zeugen, die etwas gesehen haben, sich unter Telefon 02103 898-6410 auf der Polizeiwache in Hilden (Kirchhofstraße) zu melden.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Radler reißt Frau Handtasche weg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.