| 00.00 Uhr

Hilden
"Rampensäue" sagen die "Seelenfrieden"-Komödie ab

Hilden. Das VHS-Theater-Ensemble "Rampensäue" hatte für den 26. November in Haan, für den 3. Dezember in Hilden und für den 10. Dezember in Wuppertal jeweils Aufführungen der Komödie "Haus Seelenfrieden - wenn Wahn Sinn macht" geplant. Diese Termine müssen nun wegen Erkrankung einer Mitspielerin abgesagt werden.

Die Märchenaufführung "Aschenputtel" - Termine: 26. November, 16 Uhr, Schulzentrum Walder Straße 15 in Haan und Samstag, 3. Dezember, 17 Uhr, Altes Helmholtz, Gerresheimer Straße 20 in Hilden - finden allerdings statt. Bei dieser Inszenierung arbeiten das Märchentheater Fabula und die Rampensäue zusammen. Text, Lieder und Inszenierung: Claudia Kumpfe, Musikarrangement und Gitarre: Bernhard Weber.

Eintrittskarten kosten 7 Euro. Familien zahlen pauschal 20 Euro. Für einen dritten Termin - Samstag, 10. Dezember, 16 Uhr in der Färberei, Stennert 8 in Wuppertal - kosten Karten 8 Euro, 5 Euro ermäßigt und 20 Euro für Familien.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: "Rampensäue" sagen die "Seelenfrieden"-Komödie ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.