| 11.43 Uhr

Hilden
Rollerfahrer angefahren und schwer verletzt

Hilden: Rollerfahrer angefahren und schwer verletzt
Der Rollerfahrer wurde schwer verletzt, sein Gefährt erlitt wirtschaftlichen Totalschaden. FOTO: Polizei Mettmann
Hilden. Ein Solinger hat am frühen Montagabend gegen 17.30 Uhr beim Linksabbiegen einen Rollerfahrer übersehen und angefahren. Der 63-Jährige wollte an der Walder Straße in Hilden auf einen Discounter-Parkplatz fahren.

Im Dunkeln fuhr er einen 53-jährigen Mann auf einem Motorroller an. Der Hildener wurde zu Boden geschleudert und schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde in eine Solinger Klinik gebracht und muss stationär behandelt werden. Der 63-jährige Unfallverursacher aus Solingen blieb unverletzt. An den zwei Fahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden von rund 3000 Euro. 

Die Unfallstelle an der Walder Straße in Hilden. FOTO: Polizei Mettmann
(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.