| 00.00 Uhr

Hilden
Schwer verletzt: Handwerker rutscht vom Dach ab

Hilden. Gestern Mittag gab es einen Unfall auf der Baustelle der fast fertigen Sozialwohnungen an der Richrather Straße 14: "Ein Dachdecker ist abgerutscht und mit dem Arm an der scharfkantigen Blechverkleidung der Dachkante hängengeblieben", sagt Einsatzleiter Hans-Jürgen Lierenfeld von der Hildener Feuerwehr.

Er habe stark geblutet und musste liegend transportiert werden. Der Dachdecker sei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Auf dem Gelände des ehemaligen Möbelhauses Eschenbach entstehen zurzeit 59 Sozialwohnungen. Am 21. Juli wurde Richtfest gefeiert. Bis dahin gab es keine Unfälle und keine unangenehmen Überraschungen. Die ersten Mieter sollen voraussichtlich im Dezember einziehen. Die Stadt Hilden hat 25 Jahre lang das Belegungsrecht für 58 Wohnungen. In Hilden gibt es insgesamt 1287 Sozialwohnungen (Stand Ende 2015).

(ilpl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Schwer verletzt: Handwerker rutscht vom Dach ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.