| 14.00 Uhr

Verkehrsunfall in Hilden
Senior verwechselt Bremse mit Gas - 25.000 Euro Schaden

Verkehrsunfall in Hilden: Senior verwechselt Bremse mit Gas - 25.000 Euro Schaden
Nach mehreren Zusammenstößen kam der Mann schließlich auf diesem Parkplatz zum Stehen. FOTO: Polizei Mettmann
Hilden. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag ist ein 84-Jähriger leicht verletzt worden. Der Mann hatte das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt und mehrere Autos gerammt. 

Gegen 14.45 Uhr fuhr der Mann den Ostring in Richtung der Einmündung Walder Straße in Hilden. Dabei kam er von der Straße ab, fuhr über eine Verkehrsinsel und riss ein Straßenschild aus dem Boden.

Der 84-Jährige fuhr über die Einmündung Walder Straße weiter. Er überquerte einen Gehweg und fuhr auf einen Parkplatz. Auf dem Parkplatz stieß er gegen einen VW Polo. Trotzdem fuhr der Senior weiter, durchbrach einen Metallzaun, stieß auf dem Parkplatz einer angrenzenden Firma mit einem Mini zusammen und kam zum Stillstand.

Durch den Aufprall verletzte er sich leicht. Er wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei entstand ein Schaden in Höhe von 25.500 Euro.

(cake)