| 00.00 Uhr

Hilden
Senioren bestohlen: Polizei warnt vor Trickdieben

Die fiesen Tricks der Diebe an der Haustür
Die fiesen Tricks der Diebe an der Haustür FOTO: RP
Hilden. Gleich zweimal schlugen Montagvormittag Trickdiebe im Hildener Norden zu. Da sich die Täterbeschreibungen ähneln, geht die Polizei momentan von einem Zusammenhang aus.

Ihr zufolge kam um 11.30 Uhr eine Seniorin von ihrer Bank nach Hause, wo Unbekannte sie vor ihrer Tür ansprachen und ablenkten. Kurz darauf vermisste die Seniorin einen Geldumschlag aus ihrer Handtasche. Dem weglaufenden Pärchen konnte sie nicht mehr folgen. Wenige Minuten zuvor wurde eine Seniorin in ihrem Garten an der Taubenstraße von einer Frau angesprochen.

Die Maschen der Trickbetrüger FOTO: dpa, frg fpt

Im Laufe des Gesprächs folgte ihr die Täterin in die Wohnung. Dabei bemerkte die alte Dame nicht den Mann, der beiden folgte, alle Räume durchsuchte und schließlich eine Halskette stahl. Das Paar flüchtete mit einem schwarzen Auto. Beide sind ca. 18-25 Jahre alt, schlank, ca. 165 cm groß, haben einen dunklen, südländischen Teint, dunkle, gelockte Haare und sprachen in gebrochenem Deutsch. Hinweise unter Telefon 02103-8986410.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Senioren bestohlen: Polizei warnt vor Trickdieben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.