| 00.00 Uhr

Hilden
Seniorendienste suchen weiter Chef

Hilden: Seniorendienste suchen weiter Chef
Geschäftsführer Holger Reinders beim Neujahrsempfang. FOTO: Staschik
Hilden. Aufsichtsrat schreibt Geschäftsführer- und Heimleiter-Stelle erneut aus. Von Christoph Schmidt

Die gemeinnützigen Seniorendienste "Stadt Hilden" sind ein mittelständische Unternehmen mit 280 Mitarbeitern und einem Bilanzvolumen von rund 15,5 Millionen Euro (Ergebnis 2015, aktuellere Zahlen liegen nicht vor). Die Tochtergesellschaft der Stadt betreibt unter anderem zwei Seniorenheime mit 218 Plätzen, Seniorenwohnungen und eine Tagepflegeeinrichtung. Geschäftsführer Holger Reinders möchte Ende des Jahres in den Ruhestand gehen. Die Ausschreibung seiner Stelle brachte offenbar nicht das gewünschte Ergebnis, bestätigt Bürgermeisterin Birgit Alkenings, Vorsitzende der Gesellschafterversammlung: "Keiner der Bewerber entsprach unseren Vorstellungen. Wir suchen eine oder einen Geschäftsführer für die wirtschaftliche Leitung des Gesamtunternehmens in Personalunion mit einem Heimleiter für das Seniorenzentrum Stadt Hilden. Das ist eine relativ ungewöhnliche Kombination. Deshalb wird die Stelle jetzt erneut ausgeschrieben."

"Vor 17 Jahren haben wir drei Auswahlverfahren durchgeführt, bevor wir Holger Reinders gefunden haben", kann sich Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Werner Schneller noch gut erinnern. Reinders hat gute Arbeit geleistet. Das städtische Tochterunternehmen schreibt zuverlässig schwarze Zahlen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Seniorendienste suchen weiter Chef


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.