| 00.00 Uhr

Hilden
Sie gestaltet Räume

Hilden: Sie gestaltet Räume
1992 startete Carla Loosberg in die Selbstständigkeit. Inzwischen zählen zehn Mitarbeiter zu ihrem Team. Und Bolenka-Hündin "Paula", die zum Werbegesicht des Unternehmens wurde. FOTO: Staschik, Olaf (ola)
Hilden. Carla Loosberg ist erfolgreiche Unternehmerin und vertreibt seit vielen Jahren hochwertige Bodenbeläge und Sonnenschutz. Von Daniele Funke

Zu ihrem Team zählen zehn feste Mitarbeiter und Hund "Paula".

Egal, wohin Carla Loosberg sich auch bewegt, ob in den großen Ausstellungsbereich oder Richtung Konferenzraum- Paula folgt ihr wie ein Schatten. Seit sechs Jahren ist die kleine, schwarz-weiße Bolenkahündin an der Seite der 48-jährigen Unternehmerin, das Tippeln der kleinen Pfötchen auf dem hochwertigen Parkett klingt leise durch die beeindruckend lichtdurchfluteten und offenen Räume. Und auch von außen ist das 2007 an der Giesenheide erbaute Gebäude ein echter Hingucker, in seiner klaren Form, mit der hohen Glasfront. "Ich habe damals das Gebäude nach den Prinzipien des Feng Shui bauen lassen. Dabei geht es darum, mit der besonderen Gestaltung den Energiefluss innerhalb der Räumlichkeiten zu optimieren", erklärt Carla Loosberg. "Ich bin von jeher überzeugt, dass es mehr gibt zwischen Himmel und Erde als das, was wir sehen."

Einschätzungen einer Frau, die alles andere als spirituell wirkt, im Gegenteil. Abgeklärt, ruhig, sehr souverän präsentiert die Unternehmerin, die sich mit dem Bereich Bodenbeläge in einer absoluten Männerdomäne bewegt. "Das ist für mich persönlich nicht so schwierig, weil ich selbst zu Beginn meiner Karriere auf Baustellen unterwegs war, Material geschleppt habe, über technisches Know-how verfüge."

1992 startete Carla Loosberg in die Selbstständigkeit mit einem kleinen Unternehmen für Bodenverlegung. "Mich hat es dann aber zunehmend ins Objektgeschäft gezogen, so dass ich dann in den Vertrieb von Bodenbelägen und Sonnenschutz gewechselt habe, erst an der Forststraße und jetzt seit acht Jahren hier an der Giesenheide."

Mittlerweile genießt der mittelständische Fachbetrieb auch weit über die Region hinaus einen hervorragenden Ruf, wurde bereits als bester Parkettfachbetrieb ausgezeichnet. "Was uns ganz sicher ausmacht, ist", mutmaßt Carla Loosberg, "dass wir wirklich auf den Kunden eingehen und immer versuchen, die bestmögliche Lösung zu finden." Ihre langjährige Assistentin, Carmen Kirschner bestätigt das. "Ein Friseur, der sich einen schicken Laden einrichten möchte, wäre mit einem hochwertigen und teuren Echtholzboden nicht gut beraten. Ein günstigerer Vinylboden in täuschend echtem Holzdesign wäre wesentlich angebrachter."

Carla Loosberg schätzt ihr kleines Team, begegnet den Mitarbeitern generell auf Augenhöhe. "Sie ist sehr ruhig und gerecht, hat immer ein offenes Ohr, ist enorm strukturiert und organisiert. Und sie arbeitet auch als Chefin komplett mit. Dadurch identifizieren wir uns alle mit dem Laden und geben gerne alles", schwärmt Carmen Kirschner über ihre Vorgesetzte. Für eine leidenschaftliche Geschäftsfrau wie Carla Loosberg bleibt nicht viel Freizeit. Aber wenn, dann genießt der glückliche Single Abende mit Freunden, Musik, Kunstausstellungen oder einfach die Abendrunde mit Hündin Paula durch die teils noch unbebaute Giesenheide, die übrigens das Werbegesicht des Unternehmens ist. "Als ich sie bekam, konnte ich nicht ahnen, wie schön sie einmal wird. Jetzt kann man sie sogar auf zwei Rheinbahn-Bussen bewundern."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Sie gestaltet Räume


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.