| 00.00 Uhr

Hilden
So klingt der Advent - eine Auswahl

Hilden: So klingt der Advent - eine Auswahl
Singen auf dem Dorfanger. Der Gruitener Dorffest-Verein lädt für alle Adventssonntage ab 17.30 Uhr ein. Für den zweiten Advent fehlt allerdings noch ein Chor. FOTO: Olaf Staschik
Hilden. Musikschüler geben alles, zur Orgel wird getanzt, Flöten erhellen den Adventsbeginn, auf Gruitens Dorfanger wird gesungen - so musikalisch sind die letzten Wochen des Jahres in Hilden und Haan. Von Eike Hövermann

Sonntag, 22. November An Totensonntag, dem Gedenktag für die Verstorbenen, wird ab 19 Uhr in der evangelische Kirche Haan, Kaiserstraße 44, eine musikalische Orgelvesper zum Motto "Mitten wir im Leben sind" mit Martin Honsberg an der Orgel veranstaltet. Dazu wird die studierte Tänzerin Tanja Emmerich zusammen mit ihrem Jugendtanzensemble die Musik direkt in Bewegung und Tanz umsetzen. Das Motto des Konzertes kommt von dem Luther Choral "Mitten wir im Leben sind, von dem Tod umfangen", der eine im Mittelpunkt stehende Komposition von Ernst Pepping stark beeinflusst hat. Es werden auch Stücke von Buxtehude, Alain und Heiller erklingen. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 25. November In der Kammermusik-Reihe "Kunst um halb 7" präsentieren Hildener Musikschüler ein Konzert in der Reformationskirche in Hilden mit Musik des 20. und 21. Jahrhunderts werden in diesem Programm eine Bandbreite von humorvoll-unterhaltsamen bis ernsten Kompositionen des letzten Jahrhunderts und der Neuzeit zeigen.Die Werke sind für Querflöten, Posaune, Horn, Klavier und Blockflöte geschrieben. Sie kommen aus der Feder bekannterer Komponisten wie Paul Hindemith und Eugène Bozza oder unbekannter Komponisten wie Charlotte Seither und Friedegund Göttsche-Niessner. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 26. November Eine Operettenrevue mit Liedern aus den "goldenen Zwanzigern" findet ab 20 Uhr in der Hildener Stadthalle statt. Der Spannungsbogen reicht von witzig frivolen Liedern über irrwitzige Texte voller Nachdenklichkeit bis zum Evergreen "Wir sind von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt". Eintrittskarten gibt es ab 12 Euro im Vorverkauf bei der Ticket-Zentrale, Nove-Mesto-Platz 3 und an der Abendkasse.

Freitag, 27. November Das Solinger Flötenensemble "Flautissimo" erfreut ab 18 Uhr Musikfreunde in der Kapelle des St.-Josef-Krankenhauses Haan, Robert-Koch-Straße 16. Die Hörer erwartet ein weihnachtlich gestimmtes Programm von der Barockzeit bis zur Romantik. Gespielt werden Stücke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Johannes Brahms, aber auch Melodien aus Engelbert Humperdincks Oper "Hänsel und Gretel". Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 29. November Das Hildener Mandolinenorchester veranstaltet um 17 Uhr das diesjährige Jahreskonzert in der Erlöserkirche, St. Konrad-Allee 76. Es wird adventlich.

Zum 1. Advent werden auch die Bergischen Salonlöwen ihre Instrumente erklingen lassen. Von 16 bis 18 Uhr im Heinrich-Strangmeier-Saal (Altes Helmholtz) Gerresheimer Straße 20. Eintritt 11 Euro.

An den Adventssonntagen gibt es eine musikalische Tradition in Gruiten. Der Dorffest-Verein lädt jeweils ab 17.30 Uhr auf den Dorfanger ein. Ein örtlicher Chor bietet weihnachliche Klänge - das Publikum ist zum Mitsingen eingeladen. Am 29. November tritt der Männergesangverein Gruiten in Aktion. Für den 6. Dezember hat sich noch kein Chor gefunden (Interessenten melden sich beim Vorsitzenden des Dorffest-Vereins, Joachim Raitor, Tel. 02104 60145). Am 13. Dezember singt der Cäcilia-Chor St. Nikolaus und am 20. Dezember ist der Posaunenchor der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde zu hören.

Das unter Leitung von Krystyna Zwierzchowska entstandene Adventskonzert mit dem Titel "Adventus Angeli-Weihnachtsengel" ist am Sonntag, 29. November, 17 Uhr, in der Evangelischen Kirche, Kaiserstraße 44, zu hören. Eintrittskarten kosten 10 Euro. Die Teilnehmer, darunter auch Schüler der Musikschule Haan, haben ein anspruchsvolles, klassisches Repertoire - unter anderem zahlreiche internationale Weihnachtslieder - einstudiert. Das Konzert wird am 6. Dezember ab 18.30 Uhr in der Gruitener St. Nikolaus-Kirche wiederholt.

Samstag, 5. Dezember Der Männergesangverein Gruiten lädt unter dem Motto "Festliche Weihnachtsklänge" in die katholische Kirche St. Nikolaus, Kirchberg 2, in Gruiten-Dorf ein. Beginn ist um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr). Der Chor wird die Besucher mit einer abwechslungsreichen Mischung deutscher und europäischer Weihnachtslieder unterhalten. Als Gesangssolistin konnte in diesem Jahr die Gruitenerin Elisabeth Wahle gewonnen werden. Neben einer Weihnachtsgeschichte runden Instrumentalstücke für Orgel, Geige und Klavier das Konzert ab. Karten zum Preis von 10 Euro sind im Gruitener Lotto-Eck, Bahnstraße 24, im Keglerheim Förster, Hochstraße 1, und bei den Sängern erhältlich.

Sonntag, 13. Dezember Der Haaner Männergesangsverein präsentiert sein Weihnachtskonzert. Ab 17 Uhr in der evangelischen Kirche Haan, Kaiserstraße 44. Eintritt 12 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: So klingt der Advent - eine Auswahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.